Gemeinde Rechberghausen

Seitenbereiche

I Schriftgröße: Schriftgre ndern

Leben, Bildung & Soziales

10. Gartenmarkt "Sommer - Blüten - Träume"

Der Gartenmarkt in Rechberghausen feiert 2019 bereits sein 10-jähriges Bestehen. Er ist die Nachfolgeveranstaltung der Gartenschau aus dem Jahr 2009. Von dieser Veranstaltung blieb der Landschaftspark "Grüne Mitte" erhalten. Der Treffpunkt Gartenmarkt hat sich schnell zum beliebten Einkaufsziel für Gartenbesitzer und Pflanzenfans aus der ganzen Region entwickelt.

am 10. und 11. August 2019

Das besondere Einkaufserlebnis für die ganze Familie - ein Wochenende lang Neues und Schönes entdecken für Fensterbank, Terrasse und Balkon und natürlich für den Garten!

Über 120 Aussteller präsentieren im beliebten Landschaftspark „Grüne Mitte“ einmal mehr ihr sommerlich-buntes Verkaufsangebot. Im Mittelpunkt stehen eine große Auswahl an Stauden, Gräsern, Hortensien, Rosen, Kräutern, Buchs, Gehölzen und ausgesuchte Pflanzenraritäten.

Auch jede Menge Nützliches wartet auf einen neuen Besitzer: von der Gartenliege über Gartenscheren bis hin zum Aufsitzrasenmäher. Kunsthandwerkliches aus Metall, Keramik, Glas und Holz bietet Blickfänge für das eigene grüne Paradies. Leckere Zutaten und Produkte aus der Natur und der Region sorgen für besondere Genussmomente.

Unser Service für Sie

Der besondere Service zum Gartenmarkt:  Kostenlose Pflanzengarderobe im Eingangsbereich des Gartenmarktes sowie Bewachter Fahrradparkplatz direkt vorm Eingang, Parkplätze im Gewerbegebiet Lindach und Transfer von dort mit dem Gartenmarkt-Bähnle direkt an den Haupteingang. Ebenso haben Sie die Möglichkeit über einen Fußweg von den Parkplätzen im Lindach zum Gartenmarkt zu gelangen. Folgen Sie dazu den Blumenpfeilen.

Wichtige Informationen

Parken: Im Gewerbegebiet Lindach und Transfer von dort mit dem Gartenschau-Bähnle. Weitere Parkplätze mit Parkleitsystem vor Ort. Weitere Parkmöglichkeiten in Rechberghausen finden Sie hier.

Fahrradparkplatz: Ohne Stress und Parkplatzsorgen können Sie (mit leeren Packtaschen) zum Gartenmarkt radeln, in einem abgesperrten und vom ADFC bewachten Bereich außerhalb des Gartenmarktgeländes Ihr Fahrrad abgeben, in Ruhe über den Markt schlendern und nach Pflanzenraritäten Ausschau halten. Anschließend geht es mit gefüllten Packtaschen wieder nach Hause. An Infostand liegen außerdem Materialien rund um das Radfahren aus.

Wo? Eingang Gartenmarkt im Landschaftspark "Grüne Mitte" (direkt am Radweg Göppingen-Gmünd)      

Öffnungszeiten:
Samstag, 10. August 2019 von 10.00 – 19.00 Uhr
Sonntag, 11. August 2019 von 10.00 – 18.00 Uhr

Kassen- und Einlass-Schluss jeweils 1 Stunde vor Schluss

Preise:
Tageskarte € 6
Wochenend-Ticket € 10
Ermäßigt € 5 *

*ermäßigt für Schüler, Studenten, Behinderte (ab 70%) mit Ausweis – bei Personen mit nachgewiesener Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitperson („Merkzeichen B“) erhält die Begleitperson freien Eintritt
Kinder bis 14 Jahre freier Eintritt (nur in Begleitung Erwachsener)
Hunde sind an der Leine zu führen   

Veranstalter:
Gemeinde Rechberghausen, Amtsgasse 4, 73098 Rechberghausen, Tel. 07161 501-0, Fax 07161 501-11, E-Mail schreiben

Organisation und Austellerkontakt:
müllerbüro - Silke Müller, Seegasse 22, 73630 Remshalden, Tel. 07151 9778-45, Fax 07151 9778-44, E-Mail schreiben

Rückblick

Auch die neunte Auflage des Gartenmarktes im Landschaftspark „Grüne Mitte“ begeisterte wieder Besucher und Aussteller. Ein herzliches Dankeschön geht an die vielen Beteiligten, die den Gartenmarkt erst ermöglichen. Neben den teilnehmenden Vereinen wie dem Bezirksimkerverein, dem Förderverein Landschaftspark Töbele und den LandFrauen, konnten sich Olga Arendt von der Gemeindeverwaltung und Silke Müller, bei der die organisatorischen Fäden zusammen liefen, wieder auf eine fleißige Mannschaft an ehrenamtlichen Helfern verlassen.


Trotz des heißen Badewetters haben in diesem Jahr rund 10.000 Gäste den Gartenmarkt besucht und sich vom vielfältigen Angebot der über 120 Stände inspirieren lassen. Die bunte Palette der Aussteller lud ein zum Schlendern, Entdecken, Stöbern und natürlich zum Shoppen. Neben Rosen, Kräutern und Gräsern haben einige Raritäten die Herzen der Gartenfans höher schlagen lassen. Es gab nicht nur klassische Pflanzen und Blumen zu bewundern, darüber hinaus war für Jung und Alt einiges geboten. Beispielsweise am Stand des Show-Grillens mit Andreas Borde, beim Basteln mit Caroline Wolf oder bei den wunderschönen selbstgeflochtenen Blumenkränzen, die bei der Fotoaktion „Gartenfee 2018 gesucht“ gleich zum Einsatz kamen.

Auch die fachkompetente Beratung kam nicht zu kurz und wurde von den Besuchern rege in Anspruch genommen. Besonders beliebt war die „Orchideensprechstunde“, in der von Experten anschaulich erklärte wurde, wie man die Exoten umtopft und welche Bedingungen an Umgebung und Pflege zu stellen sind.

Bei so viel Auswahl hatte man schnell beide Hände voll, so kam auch die Pflanzengarderobe an ihre Kapazitätsgrenze. Viele Besucher nutzten die Möglichkeit, die Einkäufe dort kostenlos zu deponieren, um sich ganz entspannt den weiteren Verlockungen hingeben zu können.

Premiere hatte dieses Jahr der kostenfreie Fahrrad-Parkplatz des ADFC. Rund 500 Fahrräder wurden an beiden Gartenmarkttagen von den Mitarbeitern des Fahrradclubs beaufsichtigt.


Auch für die ganz Kleinen hat man sich einiges einfallen lassen, der Förderverein Landschaftspark Töbele stellte ein buntes Kinderbetreuungsprogramm auf. Für weitere Abwechslung sorgten zahlreiche Mitmach- und Bastelaktionen sowie der Streichelzoo mit Alpakas und der Kleintierzoo. Aber auch hinter den Ständen waren die Kinder aktiv: Die Kreativis der Schlemmerbande zeigten ihr Können und kochten live vor den Zuschauern.

Wir danken für die Unterstützung.

Info

Icon ffnungszeiten Icon Kontakt Icon Notruf
Wappen der Gemeinde Rechberghausen
Logo Hirsch