Gemeinde Rechberghausen

Seitenbereiche

I Schriftgröße: Schriftgröße ändern

Leben, Bildung & Soziales

FerienKultur 2021 eröffnet


1…2…3… Dutzende bunte Luftballons schwebten über Rechberghausen, nachdem Bürgermeisterin Claudia Dörner den „Startschuss“ für den Beginn der FerienKultur gegeben hatte.
Zuvor hatten die Organisatoren und Verantwortlichen bereits am frühen Morgen viele besorgte Blicke in den Himmel geworfen und mehrere Wetter-Apps zum aktuellen Wetter befragt. Bis zuletzt wurde gebangt, ob das Wetter hält und alles auch wirklich stattfinden kann.
Der Ökumenische Gottesdienst fand aufgrund des Wetters im Zelt des Musikvereins statt. Begleitet wurde der Gottesdienst in diesem Jahr durch eine Schola des Kath. Kirchenchores und alle „Kirchgänger“ hatten sichtlich Freude am gemeinsamen Singen und Feiern des Gottesdienstes.
Das im Anschluss geplante Entenrennen konnte trotz erhöhtem Wasserstand des Marbachs stattfinden. Schon frühzeitig hatten sich die vielen Entenbesitzer die besten Plätze für das Rennen gesichert. Hunderte von Rennenten schwammen in drei Kategorien um die Wette. Die Besitzer der Siegerenten konnten sich über tolle Preise freuen.
Musikalisch umrahmt von der Guggamusigg Rommdreibr eröffnete Bürgermeisterin Claudia Dörner offiziell die FerienKultur. Sie bedankte sich bei allen Beteiligten, ehrenamtlichen Helfern, Sponsoren und bei den vielen Besuchern, die trotz des unsicheren Wetters in den Landschaftspark gekommen waren.
Ein richtiger Einsatzwagen des DRK und ein Feuerwehrauto weckten am Sonntag das Interesse der vielen Kinder. Aber auch die Spielstraße des TV Rechberghausen war sehr gefragt und kam gut an.
Hunger und Durst konnte man bei den LandFrauen Rechberghausen, dem Förderverein Landschaftspark Töbele e.V. sowie dem Musikverein Rechberghausen stillen.
Beim traditionellen Nabada der Furchenrutscher Rechberghausen durften sich in diesem Jahr der Gemeinderat Lorenz Hummel, der Vorstand des TVR Alexander Göser und der Musiklehrer der Schurwaldschule Tobias Wegele einen spannenden Wettkampf im Sommertraumsee liefern. Wohlverdienter aber knapper Gewinner war Tobias Wegele. Er gewann zwei Karten für das diesjährige Häsabstauben der Furchenrutscher.
Zum Abschluss gab der Zirkus Rondelli noch eine atemberaubende Vorstellung. Mit Begeisterung klatschten die großen und kleinen Besucher Beifall.
Am Ende des Tages waren sich alle Beteiligten einig: Der Familientag 2021 war ein rundum gelungenes Ereignis.

4. Entenrennen mit Lions Club Göppingen

Fast 500 Renn-Enten gingen in drei Staffeln an den Start und wurden von den Kindern, Großeltern und Eltern angefeuert. Die jeweils 10 schnellsten Renn-Enten Losnummern haben einen Preis gewonnen. Hier geht es zu den Gewinn-Nummern:

https://www.lions-goeppingen.de/neuigkeiten/11-bekanntmachungen/entenrennen2021-2

Mit Unterstützung der Kreissparkasse Göppingen kann das Gesamtprogramm der FerienKultur, wie das Sommernachtsfest, der Gartenmarkt und die Kindertheaterwoche zu familienfreundlichen Preisen angeboten werden.

Info

Icon �ffnungszeiten Icon Kontakt Icon Notruf
Wappen der Gemeinde Rechberghausen
Logo Hirsch