Gemeinde Rechberghausen

Seitenbereiche

I Schriftgröße: Schriftgre ndern

Gemeinde

Rückblick

Das 8. Städtlesfest - gelungener Dorfabend, spannender Laufwettbewerb und gute Laune im Städtle 
 

Bei bestem Gute-Laune- Wetter hat das neu ausgearbeitete Konzept des 8. Hausemer Städtlesfestes viel Zuspruch bei den Besuchern bekommen. Sechs Rechberghäuser Vereine und die Gemeindeverwaltung Rechberghausen hatten am Wochenende ein gemeinsames Fest mit aufwendigem Programm auf die Beine gestellt.
 Eröffnet wurde das Fest auf dem Kirchplatz am Freitagnachmittag mit dem Fassanstich durch Bürgermeisterin Claudia Dörner und anschließendem Dorfabend. Bereits zum Fassanstich spielte die Spielgemeinschaft der Musikvereine Rechberghausen und Börtlingen. Später im Programm war das Mandolinenorchester und die Guggamusigg Rommdreiber noch zu hören. Mit einer Tanzeinlage beteiligte sich das Leichtathletik Team Schurwald am Dorfabend. Auch der Gemeinderat lies sich eine Teilnahme nicht nehmen und präsentierte uns die Bewerbung zur Olympiade 2032 in Rechberghausen und die damit verbundenen Wettkampfkategorien, wie z.B. Limbo-Tanz oder Bierkrug stemmen. Die Feuerwehr zeigte uns eine satirische Vorstellung, wie der Ablauf beim Feuerwehreinsatz nicht laufen sollte. Unterhaltsam und amüsant zugleich war das Programm von den Furchenrutschern. Radio Rechberghausen - die Playbackshow hat an diesem Abend viele deutsche und internationale Künstler nach Rechberghausen geholt, u. a. Al Bano und Romina Power, DJ Ötzi, Madonna und viele mehr!

Der Samstag begann mit dem Einmarsch durch das Obere Tor. Angeführt vom Fanfahrenzug Rechberghausen zogen der Gemeinderat mit Bürgermeisterin, Vereinsvertreter, die Kindergärten und der Schulchor der Georg-Thierer-Grundschule auf dem Kirchplatz ein. Nach einer Eröfffnungsrede von Bürgermeisterin Claudia Dörner zeigten die Kindergartenkinder mit ihren Erzieherinnen die einstudierten Lieder und Tänze.  Zum Schluss sang der Schulchor der Georg-Thierer-Grundschule einige Lieder, u.a. auch das Hausemer Heimatlied bei dem alle zum Mitsingen aufgefordert wurden. Das zahlreiche Publikum hat alle Kinder mit viel Applaus belohnt.
Der 2. Städtlesfest-Lauf mit beinah 100 Teilnehmern war ein voller Erfolgt! Die Läufer wurden vom Publikum lautstark angefeuert, vor allem die kleinsten Teilnehmer haben viel Applaus erhalten. In der Kategorie „Bambini„ (Kinder unter 6 J.) hat die Gruppe „Kunterbunt“ den 1. Platz belegt. Die Gruppe „Horben-Flitzer“ wurden Zweite. In der Kategorie „Kinder bis 10 Jahre“ waren wesentlich mehr Anmeldungen zu verzeichnen:


 1.    Platz: LAT-Schurwald
 2.    Platz: 2a-Hornets
 3.    Platz: 2a-Mädels.   
 4     Platz: TV-Rechberghausen - Roadrunner
 5.    Platz: Race Tigers
 6.    Platz: Cool-Kids
 7.    Platz: Die flotten 4


Einen Sonderpreis bekam die Gruppe „Die roten Mädchen“, da sie nicht wie vorgesehen bei der 2. Kategorie (Kinder bis 10 Jahre) mitgelaufen ist, sondern bei der Kategorie 3 (von 11 bis 15 Jahre). Die Mädchen haben den vierten Platz belegt. Die ersten drei Plätze wurden in der Kategorie 3 wie folgt verteilt:


 1.    Platz: LAT-Schurwald
 2.    Platz: Die Mogyaner
 3.    Platz: Die Mögy-Läufer   


In der Kategorie „Damen“ hat sich nur eine Gruppe, die „Korlis Runners“ angemeldet. Spontan wurde entschieden, die Damen alle zusammen drei Runden laufen zu lassen. So wie es sich unter Freundinnen gehört, kamen sie alle gleichzeitig im Ziel an. 


Am meisten wurde der Lauf in der Juxklasse erwartet. Die ausgefallenen Kostümierungen und Utensilien der Teilnehmer haben bereits vor Beginn der Laufveranstaltungen angedeutet – amüsant und lustig wird es auf jeden Fall! Die vier teilnehmenden Gruppen wurden allerdings nicht nach Geschwindigkeit bewertet, sondern nach dem extravagantesten Kostüm. Die Erstplatzierten – „Der Gemeinderat-Zirkus“ - sind mit ihren Tierkostümen ganz schön ins Schwitzen gekommen. Die vier „Bürostuhlrocker“ von der Gemeindeverwaltung Rechberghausen mit einem extra dafür angefertigten Bürostuhl  wurden Zweite. Dritte wurden ebenso vier Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung, die Gruppe „Einkaufserlebnis Rechberghausen“. Die „Sommer-Blüten-Läufer“, ebenfalls eine Gruppe des Gemeinderats, sind Vierte geworden.
Das 8. Hausemer Städtlefest zeigte wieder einmal, dass sich die Gäste hier wohlfühlten, mit Genüssen jeglicher Art verwöhnt wurden und das Angebot für Jedermann ausgerichtet war – dahinter steckt nicht nur viel Arbeit, sondern viel Engagement der örtlichen Vereine. Dieses Jahr möchten wir uns für die tolle Organisation bei den teilnehmenden Rechberghäuser Vereinen  - Furchenrutscher, Mandolinenorchester, Rommdreiber, 1. Fanfarenzug, 1.FCR und den Gartenfreunden -  herzlich bedanken.


Die Bilder, welche uns freundlicherweise Gerhard Skutta zur Verfügung stellte, zeigen das wiedermal gelungene Städtlesfest in Rechberghausen.
 

Info

Icon ffnungszeiten Icon Kontakt Icon Notruf
Wappen der Gemeinde Rechberghausen
Logo Hirsch